Hannelore und Klaus beim Paar-Fotoshooting

Schon bei der Begrüßung kam direkt ein freundschaftliches Verhältnis auf. Zusammen wurde besprochen wie der Nachmittag verlaufen wird. Über Auswahl der Kleidung, des Schminkens und der Möglichkeit der Fotos (bin gehindert). Die Idee, Fotos sowohl im Rollstuhl als auch ohne, zu machen gefiel uns schon mal sehr gut. Und dann (nach tollem Schminken) ging es los – und Gerhard fielen immer wieder neue Posen ein. Es wurde ein lustiger, abwechslungsreicher und kurzweiliger Nachmittag, bei dem eine Menge hervorragender Fotos entstanden. Die Auswahl der Fotos fiel uns dann dementsprechend schwer, so entschieden wir uns dann noch für eine Disc mit sämtlichen Fotos. Nachdem vor 3 Jahren unser Sohn mit Ehefrau (damals noch Freundin) schon an einem Shooting bei Gerhard und Alena teilgenommen haben, durften wir eben jetzt dieses Vergnügen haben. Denke, dass wir den einen oder anderen Termin mit Sicherheit nochmal dort vereinbaren. Vielen Dank für einen gelungenen Nachmittag