Dorit war beim Paar-Fotoshooting

Passbilder und Hochzeitsbilder – das sind fur die meisten Menschen die einzigen Beruhrungspunkte mit der – mehr oder minder – professionellen Fotografie. Doch nun gab es da diesen Jochen-Schweizer-Gutschein fur ein Paar-Fotoshooting…… Nach der Recherche der Bewertungen stand sehr schnell fest, wir fahren nach Köln. Sicher, auch im Rhein-Main-Gebiet fanden sich Anbieter, aber die Menge der positiven Bewertungen von Alena und Gerhard aus Köln gaben ganz klar den Ausschlag. Und da standen wir dann am Himmelfahrts-Donnerstag mit 4 aufeinander abgestimmten Outfits und Schuhen mit geputzten Sohlen(!) in einem Fotostudio mitten in Köln und waren schon etwas aufgeregt. Wir hatten fast sofort einen Draht zueinander, so dass schon die Vorbereitungen zum eigentlichen Shooting – Schminken und Abpudern – in lockerer Atmosphäre mit einem Gläschen Sekt abliefen. Dann wurde es ernst! Nein, eher im Gegenteil. Wir haben sehr viel mit Alena gelacht! „Mehr in die Hufte, Schulter nach hinten, Kinn nach vorn, Nasen zueinander, in die Kamera sehen, lächeln – und locker!“ Unsere leichten Befurchtungen, dass wir selber eine genaue Vorstellung davon haben mussen, wie die Fotos aussehen sollen – also wie wir posieren wollen – waren völlig unbegrundet. Alena hat uns professionell durch das Shooting dirigiert, ohne routiniert im negativen Wortsinn zu wirken. Es war auch die absolut richtige Entscheidung, ganz unterschiedliche Outfits zu diesem Shooting mitzubringen – von sehr elegant im Stil der 1920er Jahre uber mittel-chic bis zu sportlich in Jeans und T-Shirt. Wir haben ja schließlich auch verschiedene Facetten. Als wir dann unsere Fotos das erste Mal auf dem Bildschirm gesehen haben, waren wir wirklich hin und weg: „Schau doch mal, DAS sind WIR!!!“ Ja, das waren wir: authentisch, mit unverkrampftem Blick in die Kamera, lachend und dabei auch noch mit offenen Augen – einfach echt. Und jetzt mussten wir „nur noch“ aus vielen unterschiedlichen Bildern unsere beiden Favoriten auswählen… Mit Gerhards Unterstutzung ist uns dies zwar gelungen, aber es war sehr, sehr schwer! Auch wir haben das Angebot angenommen und die CD mit allen Fotos gekauft – alles andere wäre Unsinn gewesen! Wann bitte schön, bekommen wir wieder solche Fotos von uns??? Wenn wir gewusst hätten, wieviel Spaß uns an diesem Nachmittag erwartet und was fur tolle Fotos wir mitnehmen werden – wir (insbesondere mein Mann) hätten mit der Einlösung des Gutscheines nicht so lange gewartet! Zur Fotografie gehört auch heute immer noch „mehr“ als eine Kamera, ein Computer und das Photoshop-Programm. Fotografie war und ist immer noch ein Handwerk. Es reicht eben nicht, ein Schild „Fotostudio“ an die Tur zu schrauben! Ein Fotograf sollte dieses Handwerk beherrschen und er benötigt dazu sicher eine Portion Talent, aber auch eine Ausbildung(!) und viel Erfahrung. Wer dieses „mehr“ finden und in den Fotos mit nach Hause nehmen möchte, der sollte nach Köln zu Alena und Gerhard fahren. Es lohnt sich!