Andreas beim Schwangerschaftsfotoshooting mit Partner

Ich habe meiner Verlobten den Gutschein für das Paar-Fotoshooting von Jochen Schweizer geschenkt. Jetzt, da wir schwanger sind, dachten wir uns ist dies ein günstiger Augenblick den Gutschein einzulösen, um ein schönes Babybauch-Shooting zu machen. Nachdem wir hier die Erlebnisberichte „rauf und runter“ gelesen haben, haben wir uns bewusst für das Studio von Alena und Gerhard entschieden. Wir können die sehr guten Berichte über die beiden echt nur bestätigen! Schon bei dem ersten Kontakt per Mail konnte man sehen, dass man es mit Profis zu tun hat. Die Mail war sehr ausführlich und man erklärte hier sehr gut wie das Shooting abläuft, was wir mitbringen sollen und worauf im Vorfeld zu achten ist (sogar mit bisschen Hintergrundwissen, sodass man auch das ein oder andere nachvollziehen kann). Es war unser erstes richtiges Shooting und dementsprechend waren wir eingangs auch zurückhaltend. Wir fühlten uns aber von Anfang an gut aufgehoben. Alena konnte uns auch gut aus der Reserve locken, sodass wir relativ schnell unsere Schüchternheit ablegten. Vom Ablauf her war es so, dass wir ca. ne halbe – dreiviertel Stunde vorbereitet wurden, sprich meine Verlobte bekam ein professionelles Make-Up und ich wurde abgepudert. Danach ging es zum Shooting, was ca. 1 Std dauerte. Hier gab es verschiedene Posen, diverse Outfits, sodass am Ende fast 200 unterschiedliche, wundervolle Fotos entstanden sind. Danach saßen wir mit Gerhard am PC und mussten uns schweren Herzens für zwei Fotos entscheiden. Dies dauerte auch nochmal gut und gerne ne dreiviertel Stunde. Wir haben uns auch vor Ort entschieden die kompletten Fotos auf CD zu einem echt fairen Preis mitzunehmen. Alles in allem können wir die beiden echt nur weiter empfehlen. Wir sind schon am überlegen, wenn der Nachwuchs da ist, bei Alena und Gerhard ein Newborn-Shooting zu machen. Also, an alle die Interesse an einem professionellen Shooting haben, los geht’s zu Alena und Gerhard. Ach wenn eure Strecke etwas weiter ist, es lohnt sich. Wir sind auch ca. 1,5 Std nach Köln gefahren und sind echt froh, dass wir uns für die beiden entschieden haben.