Marie beim Newborn Fotoshooting in Köln

Über Jochen Schweizer hatten wir das Newborn-Shooting gebucht. Die Kontaktaufnahme erfolgte sehr schnell und freundlich. So haben wir im Vorfeld noch viele weiterführende Informationen und Hinweise zum Ablauf des Baby-Shootings erhalten und hatten somit eine recht genaue Vorstellung was uns erwarten wird. Obwohl wir am Tag des Shootings eine halbe Stunde zu früh waren, wurden wir sehr freundlich von Foto-Team in Empfang genommen. Das Fotostudio ist sehr gemütlich und einladend. Während wir mit Getränken versorgt worden und uns in Ruhe sortieren und „ankommen“ konnten, begannen die Fotografen mit dem Aufbau. Fotografiert wurden verschiedene Sets mit verschiedenen Hintergründen und Accessoires. Dabei konnten auch wir unsere eigenen Kuscheltiere, Kleidungsstücke, Spielzeuge usw. mit einbringen. Jedes Set wurde zu Beginn erklärt und gemeinsam mit professioneller Hilfe haben wir unser Baby in die richtige „Position“ gebracht. Sobald ein Set abgeschlossen war, machten wir eine Pause. Hierbei blieb sogar Zeit für Wickeln und Füttern. Es wurde mit ganz viel Einfühlungsvermögen und Ruhe gearbeitet. Da unser Sohn zwischendurch sehr aufgeregt war, haben wir teilweise sehr lange Pausen gemacht um ihn nicht zu überfordern. Dies war allen sehr wichtig und wir hatten an keiner Stelle das Gefühl dass wir zeitlichen Druck ausgesetzt waren, auch wenn unser Shooting am Ende länger dauerte als ursprünglich geplant. Über das Ergebnis bzw. die Fotos waren wir mehr als positiv überrascht. Sie sind wahnsinnig schön geworden. Spätestens jetzt wussten wir, dass wir es hier mit echten Profis zu tun haben. Alles in allem hat uns das Newborn-Shooting bei Fotostudio Zerbes. ausgesprochen gut gefallen. Wir haben uns von der Begrüßung an bis hin zur Verabschiedung sehr wohl gefühlt und sind mit dem Ergebnis bzw. den Fotos sehr zufrieden. Wir sind sehr froh darüber, dass wir uns für das Shooting entschieden haben und somit so wundervolle Erinnerungen mit nach Hause nehmen konnten.